- A dictionary of medical eponyms

Theodor Hermann Meynert - bibliography

Related eponyms

Biography

Austrian neurologist and psychiatrist, born June 14, 1833, Dresden; died May 31, 1892, Klosterburg near Vienna.

Bibliography

  • Anatomie der Hirnrinde als Träger des Vorstellungslebens und ihrer Verbindungsbahnen mit den empfindenden Oberflächen und den bewegenden Massen.
    In: Max Leidesdorf (1818-1889): Lehrbuch der psychiatrischen Krankheiten, 1865.
  • Ein fall von Sprachstörung anatomisch begründet.
    Jahrbuch der Gesellschaft der Aerzte in Wien, 1866.
  • Studien über die Bestandtheile der Vierhügel in den nächst unterhalb gelegenen Querschnitten der Brücke.
    Zeitschrift für wissenschaftliche Zoologie. Volume XVII.
  • Der Bau der Gross-Hirnrinde und seine örtlichen Verschiedenheiten nebst einem pathologisch-anatomischen Corollarium.
    Leipzig, Engelmann, 1868. Also in:
    Vierteljahrsschrift für Psychiatrie, Neuwied and Leipzig, 1867, 1: 77-93, 198-217.
    Vierteljahrsschrift für Psychiatrie, Neuwied and Leipzig, 1868, 2: 88-113.
    Neuwied & Leipzig, J.H. Heuser'sche Verlagsbuchhandlung, 1872. 68 pages.
  • Über den doppelten Rückenmarksursprung im Gehirne.
    Wiener Akademie der Wissenschaften, 1869.
  • Die centrale Projection der Sinnesoberflächen.
    Wiener Akademie der Wissenschaften, 1869.
  • Vom gehirn der Säugethiere.
    In: Salomon Stricker (1834-1898) : Handbuch der Lehre von den Geweben des Menschen und der Thiere. Leipzig, Engelmann, 1872.
  • Skizze der menschlichen Grosshirnstamme nach seiner Aussenform und seinem inneren Bau.
    Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten, Berlin, 1872.
  • Eine Diagnose auf Sehhügelerkrankung.
    Medizinische Jahrbücher, Wien, 1872.
  • Skizze über Umfang und Wissenschaftliche Anordnung der klinischen Psychiatrie.
    Psychiatrisches Centralblatt, Wien, 1876.
  • Die Wendungen der convexen Oberflache des Vorderhirnes bei Menschen, Affen und Raubthieren.
    Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten, Berlin, 1877.
  • Über Fortschritte im Verständniss der krankhaften psychischen Gehirnzustände.
    Psychiatrisches Centralblatt, Wien, 1878.
  • Über allgemeine Verrücktheit und was damit zusammenhängt.
    Wiener medizinische Blätter, 1880.
  • Psychiatrie. Klinik der Erkrankungen des Vorderhirns.
    Wien, W. Braumüller, 1884. English translation by Bernard Sachs: Psychiatry. A Clinical Treatise on diseases of the forebrain. London, Puttnam’s Sons, 1885
  • Klinische Vorlesungen über Psychiatrie aud wissenschaftlichen Grundlagen.
    Wien, Braumüller, 1890. Obituary by C. Mayer in Wiener klinische Wochenschrift, 1933, 46: 738-741.

What is an eponym?

An eponym is a word derived from the name of a person, whether real or fictional. A medical eponym is thus any word related to medicine, whose name is derived from a person.

What is Whonamedit?

Whonamedit.com is a biographical dictionary of medical eponyms. It is our ambition to present a complete survey of all medical phenomena named for a person, with a biography of that person.

Disclaimer:

Whonamedit? does not give medical advice.
This survey of medical eponyms and the persons behind them is meant as a general interest site only. No information found here must under any circumstances be used for medical purposes, diagnostically, therapeutically or otherwise. If you, or anybody close to you, is affected, or believe to be affected, by any condition mentioned here: see a doctor.