- A dictionary of medical eponyms

Ernst Ludwig Alfred Hegar - bibliography

Related eponyms

Biography

German gynaecologist, born January 6, 1830, Darmstadt; died August 5, 1914, Oberried near Freiburg im Breisgau.

Bibliography

  • Ueber die Ausscheidung der Chlorverbindungen durch den Harn.
    Medical dissertation, Giessen 1852.
  • Die Pathologie und Therapie der Placentarrentention. Berlin, 1862.
  • Zur gynäkologischen Diagnostik.
    Lecture. [Volkmann’s] Sammlung klinischer Vorträge, Leipzig, No. 105.
  • Die Sterblichkeit wahrend Schwangerschaft, Geburt & Wochenbett unter Privatverhaltnissen. Freiburg, 1868. 78 pages.
  • Die Pathologie und Therapie der Placentaretention u.s.w. Berlin, 1862.
  • Operative Gynäkologie.
    Published with Rudolf Kaltenbach (1842-1893), 1874. 4th edition 1897.
    2nd edition: Die operative Gynäkologie mit Einschluss der gynäkologischen Untersuchungslehre. Stuttgart, Enke, 1881.
  • Über Einführung von Flüssigkeiten in Harnblase und Darm.
    Deutsche Klinik, 1873 or Berliner klinische Wochenschrift.
  • Die Castration der Frauen. Leipzig,1878.
    [Volkmanns] Sammlung klinischer Vorträge in Verbindung mit deutschen Klinikern, Gynäkologie, Leipzig, 1875, 42: 1003.
  • Beiträge zur Pathologie des Eis und zum Abort.
    Monatsschrift für Geburtskunde und Frauenkrankheiten, Berlin, 21, Supplement.
  • Zur Diagnose der Hinterscheitelbeinstellung. Berliner klinische Wochenschrift, 1875.
  • Zur gynäkologischen Diagnostik. Die combinirte Untersuchung.
    [Volkmanns]Sammlung klinischer Vorträge, Leipzig, 1876, N.F., 105, 1876, 10 pages.
  • Ueber Asthma dyspepticum.
    Berliner klinische Wochenschrift, Berlin, 1876, 13 (4): 241-257.
  • Zur geburtshilflichen Statistik in Preussen und zur Hebammenfrage.
    [Volkmann’s] Sammlung klinischer Vorträge, Leipzig, N. F. 29.
  • Die Exstirpation grosser Fibromyome des Uterus durch die Laparotomie und speciell durch die Amputatio uteri supravaginalis. Zwei glückliche Fälle nebst Bemerkungen ü.d. Operation.
    Berliner klinische Wochenschrift, Berlin, 1876, 13: 153-155, 168-170, 185-188.
  • Die Castration der Frauen vom physiologischen und chirurgischen Standpunkte aus. Leipzig, Breitkopf und Hartel; 1878.
  • Vorlesungen über Beckenlehre und Geburtsmechanismus von Geheimrat Dr.Hegar o.Professor zu Freiburg". Sommersemester 1881. 134 pages.
    Vollständige Vorlesungsmitschrift seines Studenten cand. med. R.Sonntag.
    Hegar's lectures taken from the notes of his student R. Sonntag.
  • Vorgestellte Fälle aus der gynäkologischen-geburtshilflichen Klinik von Geheimrat Dr.Hegar o.Professor zu Freiburg". Sommersemester 1881. 220 pages.
    Handschrift seines Studenten cand. med. R.Sonntag.
    Cases presented by Hegar during the summer season of 1881, from the notes of his student R. Sonntag.
  • Ignaz Philipp Semmelweis. Sein Leben und Seine Lehre.
    Freiburg im Breisgau, 1882.
    Alfred Hegar was a great admirer of Semmelweis.
  • Die Rückenmarksdehnung.
    [Volkmann’s] Sammlung klinischer Vorträge, Leipzig, 1884, No. 239. 16 pages.
  • Spaying as a Remedy for Nervous and Psychical Affections.
    American Journal of Obstetrics and Diseases of Women and Children, 1884, 17 (11): 1199-1202.
  • Die Entstehung, Diagnose und chirurgische Behandlung der Genitaltuberculose des Weibes. Stuttgart : F. Enke, 1886. 60 pages.
  • Der Zusammenhang der Geschlechtskrankheiten mit Nervosen Leiden und die Castration bei Neurosen. Stuttgart, 1885. 83 pages.
  • Zur puerperalen Infektion und zu den Zielen unserer modernen Geburtshilfe.
    [Volkmann’s] Sammlung klinischer Vorträge, Leipzig, 1889, No. 351. 18 pages.
  • Tuberkulose der Tuben und des Beckenbaufelles.
    Deutsche Medizinische Wochenschrift, Berlin, 1894.
  • Diagnose der frühesten Schwangerschaftsperiode.
    Deutsche Medizinische Wochenschrift, Leipzig and Berlin, 1895, 21 (35): 565-567.
  • Zur Ätiologie der bösartigen Geschwülste.
    Beiträge zur Geburtshilfe und Gynäkologie, Leipzig, 1900, 3 (3): 344-366.
  • Sigmund Freud:
    Alfred Hegar, Der Geschlechtstrieb. Eine social-medizinische Studie. Stuttgart 1894. Review in Wiener klinische Rundschau, 1895, 9: 77. Biographical etc:
  • Alfred Hegar zum Gedächtnis : Feier des 100 .Geburtstages von Alfred Hegar und des 25.jährigen Bestehens der Oberrheinischen Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie, am 11 .Mai 1930.
    Freiburg im Breisgau : Speyer & Kaerner, 1930
  • Paul Diepgen (1878-1966):
    Die deutsche Medizin und Gynäkologie im Zeitalder der Wissenschaftlichen Anfänge von Alfred Hegar.
    Deutsche Medizinische Wochenschrift, Berlin, 1930, 56, Nos. 2 and 3.
  • A. Mayer:
    Alfred Hegar und der Gestaltwandel der Gynäkologie seit Hegar.
    Freiburg, 1961. 52 pages.
  • Torsten Sørensen:
    Alfred Hegar. Article on www.

What is an eponym?

An eponym is a word derived from the name of a person, whether real or fictional. A medical eponym is thus any word related to medicine, whose name is derived from a person.

What is Whonamedit?

Whonamedit.com is a biographical dictionary of medical eponyms. It is our ambition to present a complete survey of all medical phenomena named for a person, with a biography of that person.

Disclaimer:

Whonamedit? does not give medical advice.
This survey of medical eponyms and the persons behind them is meant as a general interest site only. No information found here must under any circumstances be used for medical purposes, diagnostically, therapeutically or otherwise. If you, or anybody close to you, is affected, or believe to be affected, by any condition mentioned here: see a doctor.