- A dictionary of medical eponyms

Nikolaus Friedreich - bibliography

Related eponyms

Biography

German clinician and neurologist, born July 1, 1825, Würzburg; died 1882.

Bibliography

  • Beiträge zur Lehre von den Geschwülsten innerhalb der Schädelhöhle. Habilitation thesis, 1853.
  • Ein neuer Fall von Leukämie.
    [Virchows] Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medicin, Berlin, 1857, 12: 37-58.
    First description of acute leukaemia.
  • Die Krankheiten der Nase, des Kehlkopfes, der Trachea, der Schild- und Thymusdrüse.
    In Virchow’s Handbuch der speciellen Pathologie und Therapie. 1858.
  • Ein Beitrag zur Pathologie der Trichinenkrankheit beim Menschen.
    [Virchows] Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medicin, Berlin, 1862, 25: 399-413.
  • Die Krankheiten des Herzens.
    Virchow’s Handbuch der speciellen Pathologie und Therapie. Erlangen, 1854, 5, 1 Abt, 385-530. 2nd edition, Erlangen, F. Enke, 1867.
  • Ueber degenerative Atrophie der spinalen Hinterstränge.
    [Virchows] Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medicin, Berlin, (A) 26: 391, 433; 1863.
  • Ueber Ataxie mit besonderer berücksichtigung der hereditären Formen.
    [Virchows] Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medicin, Berlin, 1863.
  • Die Heidelberger Baracken für Krigesepidemien während des Feldzuges 1870 und 1871. Heidelberg, 1871.
  • Ueber progressive Muskelatrophie, über wahre und falsche Muskelatrophie. Berlin, 1873.
  • Der acute Milztumor und seine Beziehungen zu den acuten Infektionskrankheiten.
    [Volkmann’s] Sammlung klinischer Vorträge, Leipzig, 1874.
  • Paramyoklonus multiplex.
    [Virchows] Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie, und für klinische Medicin, Berlin, 1881, 86: 421-430.
    First description of paramyoclonus multiplex, Friedreich’s disease. Obituaries:
  • Adolf Weil, Berliner klinische Wochenschrift, 1882, page 454.
  • Rudolf Virchow in his Archiv, volume XC, page 213.
  • Adolf Kussmaul, Deutsches Archiv für klinische Medizin, volume XXXII.
  • Heidelberger Professoren aus dem 19 Jahrhundert.
    Volume 2. Heidelberg, Winter, 1903 (Wilhelm Erb).
  • Verdienste deutscher Ärzte um die Erkenntnis der Neuro-pathologie.
    Inaugural dissertation. Düsseldorf, 1936 (Kleinjohann).

What is an eponym?

An eponym is a word derived from the name of a person, whether real or fictional. A medical eponym is thus any word related to medicine, whose name is derived from a person.

What is Whonamedit?

Whonamedit.com is a biographical dictionary of medical eponyms. It is our ambition to present a complete survey of all medical phenomena named for a person, with a biography of that person.

Disclaimer:

Whonamedit? does not give medical advice.
This survey of medical eponyms and the persons behind them is meant as a general interest site only. No information found here must under any circumstances be used for medical purposes, diagnostically, therapeutically or otherwise. If you, or anybody close to you, is affected, or believe to be affected, by any condition mentioned here: see a doctor.